performing arts⎟ painting

KISTVAEN

KISTVAEN music video shooting

concept, scenography
by MFO (Marcel Weber)

composition & sounddesign
Roly Porter

Live A/V
Roly Porter + MFO present Kistvaen
world premiere at Berlin Atonal
01.09.2019 11pm

performance by
Karoline Dettmann
Joris Camelin
Valeska Rein

@ Berlin Atonal
28.08. - 01.09.2019

Kraftwerk Berlin

Köpenicker Str. 70
10179 Berlin
Stacks Image 126
KISTVAEN ist eine audiovisuelle Performance, die Urmotive - wie eine starke Verbindung zu den Jahreszeiten, den Elemente, Sonne und Mond, zu Göttern und Magie - mit denen des 21. Jahrhunderts kontrastiert. Zeitgenössische Motive, in denen wir in gestalteten Umgebungen leben, die Kräfte der Natur nur auf regulierte Weise erfahren und gleichzeitig eine parallele virtuelle Existenz entwickeln.

Grundlage des Stücks sind neolithische Grabstätten, Durchgangsgräber und verwandte Rituale des späteren Zeitalters, denen nachgesagt wird, dass andere Welten (die Moderne? Die virtuelle Welt? Erreicht werden können. Die Grabstätten befinden sich in Dartmoor im Westen Englands und heißen: Kistvaen. Das Stück zielt darauf ab, Verbindungen zu zeichnen, Zeiten zu durchqueren. Ein experimentelles Forschungsinstrument über unsere Urwurzeln und ihr Nachecho in der technologiegetriebenen Gegenwart.

Die Performance bewegt sich zwischen Film und Theater.